So werden unsere Veranstaltungen zukunftstauglich

Im Ötztal ist viel los. Etwa in Form von Events jeder Art. Die Bandbreite reicht von Informationsveranstaltungen bis hin zu Sport-Highlights wie dem Ötztaler Radmarathon. Dabei gilt als übergeordnetes Motto: Nachhaltigkeit ist angesagt.

4 neue Mobilitätsbeauftragte fürs Ötztal

Gleich 4 Ötztaler:innen haben den Lehrgang zur/zum „Mobilitätsbeauftragten“ mit Schwerpunkt Tourismus abgeschlossen. In mehrtägigen Modulen wurden dabei Probleme und Lösungen gegenübergestellt und von den vortragenden Expert:innen dabei konkrete...

Erste Ötztaler Wissensmesse am 24. November

Am Freitag, 24.11. erwartet Besucher:innen im AQUA DOME ein Bündel an spannenden Workshops, Impulsvorträgen und die Möglichkeit die Zukunft des Ötztals aktiv mitzugestalten. Ein besonderes Highlight ist der Vortrag des bekannten Gletscher- und...

Erfolgreiche Premiere der Ötztaler Wissensmesse

Mit dem neuen Format wurde ein aktiver Schritt in Sachen Bewusstseinsbildung gesetzt. Neben kompakten Impulsvorträgen und Workshops lockte der Vortrag des bekannten Gletscher- und Klimaforschers Georg Kaser viele Besucher:innen.

Weltup Gurgl als nachhaltiges Sport-Event? Ein Rückblick.

Im November 2023 feierte Gurgl seine Premiere als Austragungsort für einen FIS-Herrenslalom. Besonderheit: Die Veranstaltung war die erste ihrer Art, welche als Partner von Green Event Austria auftreten durfte. Damit dies gelang, wurden zahlreiche...

Neues Schnellbus-Angebot

In nur 60 Minuten mit dem Bus von Ötztal-Bahnhof nach Gurgl. Am 10. Dezember 2023 nimmt der „Regio-Express 320X" seinen Dienst auf. Die neue Buslinie zielt vor allem auf Pendler:innen, die im vorderen Ötztal leben und im hinteren Ötztal arbeiten....

Spare Geld & gewinne mit klimafreundlicher Mobilität!

Bis zu 15,- Euro pro Monat und dazu noch die Chance auf geniale Preise: Werde Teil der Ötztal Community in der ummadum-App und profitiere gleich mehrfach. Lies weiter und erfahre, wie du mitmachen kannst.

Facts zum Thema Mobilität im Ötztal

  • Ganzjähriger Halbstundentakt (365 Tage) auf der Linie Ötztal durch Zusammenarbeit von Verkehrsverbund Tirol, Ötztal Tourismus, Gemeinden und den heimischen Bergbahnen
  • Anreize für Urlauber:innen den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Im Sommer mittels Ötztal Summer Card inkludiert bzw. ermäßigt via Ötztal Inside Card. Im Winter kostenlose Benützung
  • Einheimische greifen ebenso zur  Ötztal Summer Card bzw. nutzen die Option des ganzjährig erhältlichen Klimaticket Tirol.
  • Moderne Tools: Digitaler Liniennetzplan und Integration aller Linien in die Verkehrsauskunft Österreich (Datenbasis für ÖBB, DB, SBB) eine komfortable Reiseplanung
  • Komfortabler Fahrradtransport: Alle Busse sind im Sommer mit modernen Bike-Anhängern ausgestattet.
  • Easy Travel: Mittels komfortabler Gepäck-Abholung & -Zustellung können Gäste aufs Auto verzichten und per Zug nach Ötztal-Bahnhof anreisen. 
  • Um den Auswirkungen des Individualverkehrs zu begegnen, hat das Ötztal die Mobilitätsstrategie 2030 ins Leben gerufen. Mit dem Ziel, die gewohnte Mobilität zu erhalten, ohne hohe Lärm- und Abgasemissionen sowie Staus.